Was ist Jiu Jitsu?

Jiu Jitsu ist eine von den japanischen Samurai stammende Kampfkunst und gilt als eine der ältesten und traditionellsten waffenlosen Kampfsysteme zur (Selbst-) Verteidigung.

Die Ursprungslegende berichtet dazu von einem japanischen Arzt, der nach einer Kampfkunst suchte, die ohne große Körperkraft auskam.
An einem Wintertag mit starkem Schneefall beobachtete er wie ein starrer Kirschbaum unter der Last des Schnees zerbrach. Eine biegsame Weide aber gab der Last nach und blieb so unbeschädigt. Dieser „Geist der Weide“ wurde das Vorbild für unsere Kampfkunst. Daher auch die Bezeichnung von „Jiu Jitsu“ als „Die nachgebende oder sanfte Kunst“.

Elementares Ziel ist dabei, der Angriffsenergie auszuweichen und dann die Schwachpunkte des Gegners zu treffen.

Trotz aller Verbundenheit zu den fernöstlichen Werten und Traditionen beinhaltet das moderne Jiu Jitsu neben dem konsequenten Erlernen der Techniken insbesondere auch die Charakterschulung und Persönlichkeitsentwicklung und fördert so neben dem sportlichen Teamgeist auch das erforderliche Selbstbewusstsein für den Ernstfall.

Heute ist Jiu Jitsu das bevorzugte System bei Polizei und Militär unter anderem aufgrund der Offenheit für neue Techniken aus allen Kampfsportbereichen, insbesondere auch für die Abwehr von unterschiedlichsten Waffenangriffen.

 

Goshindo“Der Weg, den Körper zu schützen” – ist mit europäischem Ursprung eine „moderne“ Verschmelzung von verschiedenen Jiu Jitsu Stilen, umfasst dabei aber auch eine Vielzahl von Techniken aus anderen Kampfsportarten wie Karate, Judo, Sambo, Ringen, etc. und ist dabei eine sich ebenfalls ständig weiterentwickelnde Kampfkunst.

Brasilien Jiu Jitsu als vergleichsweise jüngste Kampfsportart, mit dem Schwerpunkt auf dem Bodenkampf sowie Wurftechniken aus dem Stand, verbindet viele Elemente aus dem traditionellen Jiu Jitsu und auch Judo zu einem nuancen- und detailreicherem Ganzen.

 

In Gablitz werden nun diese Kampfsportarten seit 2003 von unserem Verein unterrichtet.

Egal ob als Sport, Kampfkunst oder „nur“ zur Selbstverteidigung können diese unabhängig von Alter und Geschlecht trainiert werden. Vor allem Kinder wollen wir spielerisch und freudvoll an diese interessanten und effektiven Bewegungsabläufe heranführen.

Jiu Jitsu ist ideal zum Steigern der motorischen und koordinativen Fähigkeiten, aber auch Selbstbewusstsein, Fairness und Verantwortungsbewusstsein werden neben dem Erlernen von effektiven Selbstverteidungstechniken weiterentwickelt.

 

Die ausgezeichnete Trainingsarbeit unseres Vereins und unserer Trainer zeigt sich auch in den vielen nationalen und internationalen Turniererfolgen, welche wir in den letzten Jahren in den Bewerben Duo Kata (paarweiser Schaukampf) und BJJ (direkter Kampf) erzielen konnten. Neben der Abnahme von international anerkannten Prüfungen/Graduierungen wird auch die Teilnahme an Meisterschaften und Lehrgängen im In- und Ausland von unserem Verein angeboten.